8. Klasse erprobt außerschulischen Lernort zur Fischereiwirtschaft

Kategorie: Biosphärenschule Veröffentlicht: Freitag, 10. Januar 2020

Bereits im November 2019 erprobten Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c in Greetsiel den neuen außerschulischen Lernort zur Fischereiwirtschaft mit dem Thema "Greetsiel - Vom Fischerdorf zum Ferienort". Dieses Projekt wurde initiiert vom Kompetenzzentrum Regionales Lernen der Universität Vechta unter der Leitung von Annemarie Castillo und in weiterer Kooperation mit den Mitarbeiter/-innen des Nationalparkhauses Greetsiel. Die Schülerinnen und Schüler konnten an verschiedenen Stationen in Greetsiel Einblicke zum Strukturwandel des Ortes gewinnen und auch Informationen aus erster Hand, wie z.B. des Fischers Gerald Conradi erlangen. Das Projekt wurde jeweils mit einer Vorbereitungs- und einer Nachbereitungsstunde in der Schule vor- bzw. nachbereitet. Die Klasse konnte bei diesem Projekt viele interessante Informationen aus ihrer direkten Heimatregion erhalten.

Weitere Informationen unter: https://www.uni-vechta.de/news-einzelansicht/news/detail/News/schuelerinnen-der-igs-krummhoern-erproben-neuen-lernort-zur-fischwirtschaft/ und https://www.lernorte-fischerei.de/lernorte/lernort-greetsiel/

Pressemitteilung und Bilder zum Projekt (mit freundlicher Genehmigung des Kompetenzzentrums Regionales Lernen der Universität Vechta):

Zugriffe: 280

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.