Känguruwettbewerb 2018

Kategorie: Aktuelles Veröffentlicht: Freitag, 20. April 2018

IGS Krummhörn ganz vorne dabei mit ersten Plätzen in der Landeswertung und einem starken Teilnehmerfeld beim diesjährigen Känguruwettbewerb

 

Die Mathe-Kolleginnen und Kollegen der IGS Krummhörn waren schon vor dem Känguru-Wettbewerb zufrieden, da sich trotz der harten Grippewelle gut Hundert Schülerinnen und Schüler zum Wettbewerb anmeldeten und sich den Prüfungsaufgaben von der Universität Berlin stellten.

 

joomplu:377

Vorbereitet wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowohl im regulären Mathematik-Unterricht, in der Lernzeit im Rahmen ihres Wochenplanes und im Vertiefungskurs Mathematik, der ein Element des studienorientierten Zweiges an der IGS darstellt.

Die Teilnahme an Wettbewerben ist seit der Gründung der IGS Krummhörn fester Bestandteil des pädagogischen Konzeptes. Erfreulicherweise standen aber neben dem Wettbewerbscharakter auch die bei den Schülerinnen und Schülern deutlich erkennbare Freude und die Bereitschaft, sich mit mathematischen Knobel- und Kombinatorik-Aufgaben während der Prüfung aber auch bei der langfristigen Vorbereitung auf diesen Wettbewerb im Mittelpunkt.

Das gute Ergebnis der letzten Jahre konnte wiederholt werden. Insgesamt lagen die Ergebnisse der IGS Krummhörn voll im bundesdeutschen Schnitt. Alle Jahrgänge konnten sich aber auch über tolle Ergebnisse freuen, die überdurchschnittlich waren.

Besonders lobenswert waren die Leistungen zweier Schülerinnen aus Jahrgang 6. Hier erreichten Imke Onnenga (6c) und Neele Odens (6d) mit 23 von 24 richtig bearbeiteten Aufgaben zwei 1. Plätze in ganz Niedersachsen.

Neben den Urkunden gab es noch für alle Teilnehmer ein Knobelspiel, worüber die Kinder sich gefreut haben.

 

joomplu:378
Zugriffe: 787
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok