Klassenfahrt der 6c nach Borkum

Kategorie: Aktuelles Veröffentlicht: Freitag, 29. September 2017

Austernfischergeschrei, Wind und Wellen, Salz in der Luft, Strandkrabben auf der Hand und Schlick zwischen den Zehen, das macht eine Klassenfahrt im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer intensiv erlebbar. 

Auf der Borkumfahrt konnte sich die Klassengemeinschaft der 6c nicht nur stärken und näher kennenlernen, sondern auch Spannendes und Interessantes über den Lebensraum Wattenmeer erfahren. Bei Spülsaumwanderungen, naturkundlichen Wanderungen über die Insel, einem Besuch auf dem Nationalparkschiff Feuerschiff Borkumriff und einer Wattwanderung konnte das Wattenmeer, welches seit 2009 sogar als UNESCO-Weltnaturerbe ausgezeichnet wurde, den Schülerinnen und Schülern nähergebracht werden. 

In Zusammenarbeit mit Joke Pouliart vom Wattwanderzentrum Ostfriesland wurde die Fahrt mit dem Zugvogelspiel vorbereitet, um der Lerngruppe bereits vor der Reise einen Zugang für diesen faszinierenden Lebensraum zu schaffen. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten während der Woche auf Borkum die Themengebiete Lebensraum Watt, Salzwiese, Düne, die Bedeutung und Gefahren des Wattenmeeres sowie der Schutzstatus Nationalpark und die Auszeichnung als Weltnaturerbe. Diese Themen wurden in der Schule dann auf Plakaten und durch Kurzreferate vorgestellt,  zugleich von Joke Pouliart weiterführend erläutert. Schließlich lag es an ihm die Klasse als „Junior Ranger auf Entdeckertour“ auszuzeichnen. Jeder bekam eine Urkunde und einen Aufnäher und hat nun den ersten Schritt getan, ein echter Junior Ranger zu werden. Weitere Infos zum Junior Ranger Programm

 

 

Zugriffe: 2310
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok