Känguru-Wettbewerb 2020

Kategorie: Aktuelles Veröffentlicht: Dienstag, 16. Juni 2020

Als der Informatik-Biber dem Mathe-Känguru auf die Sprünge half

 

Gute Zusammenarbeit der Fachbereiche an der IGS Krummhörn-Hinte

 

Die Teilnahme am Känguru-Wettbewerb der Mathematik ist seit vielen Jahren ein fester Baustein an der IGS Krummhörn-Hinte, der von den Mathematiklehrerinnen und -lehrern Uta van Gerpen sowie Olaf Hempelmann organisiert und durchgeführt wird. Aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr wurde der Känguru-Wettbewerb zunächst zweimal verschoben und drohte dann ganz auszufallen. Es kam jedoch intern Hilfe und Unterstützung in Person von Herrn A. Eppler, der den Informatik-Wettbewerb Biber an der IGS ins Leben gerufen hat.

Das Problem, was es zu bewältigen galt, war folgendes: Bis auf die Schüler/innen der Jahrgänge 9, 10 und 13, die sich in den Abschluss- und Abiturprüfungen befanden, waren die anderen Schüler/innen noch alle zu Hause im Home-Office und bearbeiteten dort ihre Aufgaben über die Kommunikationsplattform IServ. Diese nutzte Herr Eppler aus und bereitete für alle ca. 100 Wettbewerbs-Teilnehmer/innen die Prüfungs-Aufgaben vor, so dass sich die Schüler/innen diese an ihren Rechnern runterladen, lösen und direkt zur Technischen Universität nach Berlin schicken konnten. „Schön, dass der Känguru-Wettbewerb auf diesem Wege dank Herrn Epplers Einsatz doch noch stattfinden konnte“ so Hempelmann.

Den Ergebnissen zur Folge, die auf der Känguru-Plattform einzusehen sind, haben viele Schüler/innen der IGS Krummhörn-Hinte neben ihrem Spaß an der Teilnahme auch gute Ergebnisse erzielt. Die „magische“ Punktzahl von 100 wurde mehrfach überschritten. Außerdem können sich die Schulsieger, wie in den letzten Jahren auch, wieder besonders freuen, denn mit ihren Punktzahlen zwischen 130 und 140 Punkten  werden sie auch landesweit wieder ganz vorne unter den ersten Plätzen mit dabei sein. In diesem Jahr kamen die Schulsiegerinnen der IGS Krummhörn beide aus Jahrgang 8. Es waren Imke Onnenga und Neele Odens. Respekt!

Der Biber-Wettbewerb der Informatik erfreut sich bei den Schülerinnen und Schülern, so wie der Känguruwettbewerb der Mathematik auch, immer größerer Beliebtheit, da die Aufgaben relativ lebensnah und schülergerecht präsentiert und gestellt werden.

Ein großer Dank ist dem Förderverein der IGS Krummhörn – Hinte auszusprechen, denn dieser hat in diesem Jahr die kompletten Startgelder für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler übernommen. Vielen Dank : )

 

Auf den Fotos zu sehen sind einmal  Neele und Imke mit Känguru und Biber, dann die Überreichung des Bibers an Herrn A. Eppler.

 

Zugriffe: 317

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.